ANGSTPATIENTEN

Angst-Patienten gilt unsere besondere Aufmerksamkeit.

 

Es gibt viele unterschiedliche Gründe dafür, dass Menschen Angst vor dem Zahnarzt entwickeln. Nicht selten haben Patienten schmerzhafte und unangenehme Erfahrungen bei einer Behandlung gemacht. Sie wissen nicht, dass eine  Zahnbehandlung an sich keinen Grund dafür bietet, sich zu fürchten.

 

Doch oft ist die Angst auch nur antrainiert: Familie, Bekannte oder auch die Darstellung von Zahnarztbesuchen in den Medien tragen unter Umständen dazu bei, dass diese mit negativen Gefühlen in Verbindung gebracht werden. Hinzukommt beim Angstpatienten oft noch ein Schamgefühl, verbunden mit einer gewissen Resignation.

 

Als Angstpatient fühlen Sie sich in unserer Praxis direkt gut aufgehoben. Mit viel Erfahrung, Verständnis, persönlicher Zuwendung und einer individuellen Betreuung sind Sie bei uns in guten Händen. Wir gehen vertrauensvoll und mit viel Einfühlungsvermögen vor.  

 

Dabei stehen zunächst vertrauensbildende Maßnahmen im Vordergrund. So wird beim ersten Termin meist nur ein Befund erhoben und die Situation besprochen. In einem ausführlichen Gespräch finden wir gemeinsam heraus, welche Behandlungsmethoden wir am besten anwenden und wie wir weiter vorgehen wollen.

 

Im Anschluss kann der Patient gut informiert dann selbst entscheiden, ob er uns sein Vertrauen weiterhin schenken möchte.

 

Nur wenn der Patient sich einer Behandlung gewachsen fühlt, werden wir mit dieser beginnen.

 

Wenden Sie sich einfach an unser offenes und herzliches Team- wir finden einen Weg, ihre Zahnarztangst in den Griff zu bekommen.